× Was kann besser werden?

Topic-icon Wiki Template - Revit Vorlage(n) aus der Community?

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #144

Servus Revitler,

was würdet ihr von Gedanken halten ein "Wiki-Template" zu basteln?

Die Idee hat sich gerade so in meinem Kopf geformt, da zum einen das Standard-Template nicht gerade berauschend ist (siehe dazu aber auch die Rubrik Content, damit wir das direkt bei Autodesk verbessern können in Zukunft), zum andern aber auch eigentlich doof ist, dass man sich immer wieder Gedanken macht um Sachen, die andere schon längst gelöst haben (z. B. Faltmarken...).

Ein interesantes "Experiment" könnte sein, dass wir ein "Wiki-Template" online bereitstellen, an dem jeder "sinnvolle" Ergänzungen einpflegen könnte. Was sinnvoll ist bzw nicht müsste man noch zumindest grob mal abstecken, aber ich denke man hätte nichts zu verlieren und das Ergebenis wäre im optimalfall extrem hilfreich, im schlechtesten Falle zumindest spannend ;-). Hätte jemand dazu Gedanken oder Lust mitzumachen?

Viele Grüße

  Max

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 4 Monate her #151

Einerseits ist das sicher eine spannende und interessante Idee; andererseits dürfte es sich in der Praxis etwas spießen, wie ich meine. In Österreich hat jedes Bundesland eigene Vorgaben, wie Pläne etc. auszusehen haben (auch wenn es derzeit ein paar Bestrebungen gibt, dies etwas zu vereinheitlichen) - Stahlbeton wird manchmal blau, manchmal grün schraffiert, Stahl hier violett und da blau. Daher bräuchten wir alleine für Einreichungen in Österreich mehrere Einstellungen.

Aber, je mehr ich darüber nachdenke, ist es vielleicht auch spannend, für all diese Bundesländer verschiedene Ansichtsvorlagen zu konzipieren, und dann auf Knopfdruck von Wien auf Oberösterreich o.Ä. umschalten zu können. Ein etwas erhöhter Verwaltungsaufwand, wenn diese wiederum - bis auf wenige Unterschiede - konsistent in der Darstellung sein können.

Das bringt mich zu folgender Überlegung: Wünschenswert wäre doch eine hierarchische Strukturierung der Ansichtsvorlagen, ähnlich der Formatvorlagen in Word. Wird an der Basis (Standard) etwas geändert, so wirkt es sich auf alle Vorlagen aus, setzt man höher an "Überschrift 3", so passiert dies nur ab dieser Stufe, oder - optional - nur für die gewählte Stufe. Sprich: ändere ich eine Einstellung für Einreichpläne, wirkt sich das auf Schnitt, Grundriss und Ansicht dieser Kategorie aus; wähle ich Einreichung-Schnitt, so ändert sich rückwirkend nichts. Was haltet ihr von dieser Idee?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 2 Wochen her #241

Servus Thomas,

wenn man im Rahmen der gegeben Möglichkeiten denkt (also ohne prgrammierung im Revit) hieße das, dass wir das mit Ansichtsvorlagen umsetzen könnten. Das würde wiederum auch Sinn machen im Sinne der Verwaltung wie von Dir angesprochen. Wir pflegen inhaltlich dann 1 Template und haben die möglichkeit auf ganz viele einzelen Darstellungen zuzugreifen.

Im Sinne des Bim-Gedankens müsste es auch sein, dass Architecture, Structure und MEP Ansichtenmäßig vorgehalten wird. Anfangs hatte ich da etwas bedenken, aber eigentlich muss das gehen. Hätten wir da ein paar Vertreter aus den jeweiligen Sparten?

Max

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.237 Sekunden