× Rubrik für Tipps und Tricks etc. von Usern für User

Topic-icon Höhenkoten im Schnitt

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #983

Hallo zusammen, ich bin es wieder einmal mit einer neuen Herausforderung.

Ich würde sehr gerne mehr Input zum Thema Höhenkoten im Schnitt erhalten. Ich habe bereits die unterschiedlichen Schnittsymbole erstellt. Nun habe ich noch einige Schwierigkeiten.

- beim Absetzen des Schnittsymbols hätte ich diese sehr gerne in einer Flucht untereinander. Ist hier immer eine Hilfslinie als Ausrichtung erforderlich, oder funktioniert das professioneller?

- die Führungslinie ist eigentlich sehr sinnvoll nur leider sind die Einstellmöglichkeiten bei mir sehr begrenzt. Ich würde gerne anstatt der durchgezogenen Linie eine punktierte Linie darstellen. Ist das möglich?

- gerne würde ich bei der Führungslinie die Länge, wie im Grundriss oder bei Ebenen möglich, individuell vor dem Objekt absetzen - möglich ja/nein?

Zusammengefasst: Linienstil der Führungslinie, vertikale Ordnung, Führungslinie vor dem Objekt absetzen

Bild 01 - Gewünschte Darstellung
Bild 02 - Standard REVIT Höhenkote im Schnitt
Bild 03 - Bastelvariante (Schnittsymbol + Linie)

Anhänge:
Letzte Änderung: 1 Jahr 8 Monate her von thomas.nesensohn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #985

Hallo!

Zum Ausrichten verwende ich dies hier:
apps.autodesk.com/RVT/de/Detail/Index?id...pLang=en&os=Win32_64

Die Führungsliniendarstellung kannst du dir unter Verwalten Objektstile Beschriftungskategorien z.B. Wandbeschriftungen einstellen.

Um die Höhenkote vor dem Objekt abzusetzen empfehle ich eine Referenzebene auf gleicher Höhe zu zeichnen und dann diese anzuklicken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #986

Hallo,

danke für deine Bemühungen für die Antwort. Leider musste ich feststellen, dass die beschriebenen Abläufe nicht wirklich funktionieren. Die Führungsliniendarstellung wird leider nicht korrekt übernommen. Es wird mir bei dieser Einstellung auch das Symbol in der anderen Linieneinstellung dargestellt. Dies passiert bei sämtlichen Beschriftungskategorien. Das Ausrichten von Höhenkoten funktioniert nicht ohne eine Referenzebene, welches einen rießen Aufwand darstellt. Wenn keine Referenzebene vorhanden ist, dann verliert die Höhenkote den Referenzpunkt, da die gesamte Führungslinie mitverschoben wird.

Allplan hat hierfür eine sehr gute Lösung, welche auch funktioniert und für jeden Anwender leicht zu bedienen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #988

Hallo,

>Die Führungsliniendarstellung wird leider nicht korrekt übernommen. Es wird mir bei dieser Einstellung auch das Symbol in der anderen Linieneinstellung dargestellt. Dies passiert bei sämtlichen Beschriftungskategorien.

Sie müssen in den Beschriftungsfamilien Unterkategorien anlegen und diese den Linien zuordnen, damit Sie eine unterschiedliche Darstellung bekommen. Diese Stile können Sie dann alle im Projekt für die Familien unterschiedlich steuern. Die Führungslinie übernimmt die Darstellungseigenschaften der Hauptkategorie.

>Das Ausrichten von Höhenkoten funktioniert nicht ohne eine Referenzebene, welches einen rießen Aufwand darstellt.

Es funktioniert auch mit dem Plug-In, welches ich Ihnen empfohlen habe.

>Wenn keine Referenzebene vorhanden ist, dann verliert die Höhenkote den Referenzpunkt, da die gesamte Führungslinie mitverschoben wird.

Sie dürfen das Objekt, auf das sich die Höhenkote bezieht nicht ausblenden. Die Referenzebenen werden aber i.d.R. nicht mit gedruckt.

Viele Grüße
Björn

Letzte Änderung: 1 Jahr 8 Monate her von teutriene.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.241 Sekunden