× Rubrik für Tipps und Tricks etc. von Usern für User

Topic-icon Deckendurchbrüche mehrschichtige Geschoßdecken (Fußboden extra)

Mehr
7 Jahre 2 Monate her #215

Leider funktioniert die Modellierung von Deckendurchbrüchen nicht analog zu den Wanddurchbrüchen (d.h. "Verlängern" durch Verbinden der Wände).

Durchbrüche durch mehrere Geschoßdecken ist in erster Linie mittels Schächten vorgesehen, allerdings lassen sich diese weder normgemäß beschriften noch auswerten.

Mit einem kleinen (manuellen) Kniff kann man normale Aussparungsfamilien (z.B. BIMTools) verwenden. Indem man in der Familie das Ausscheiden des Abzugkörpers aus der Geschoßdecke rückgängig macht (Geometrie ausschneiden aufheben) wird der "rohe" Abzugskörper ins Projekt geladen. Dieser kann anschließend manuell mit (ich behaupte mal) beliebig vielen Decken verschnitten werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.238 Sekunden