× Hier bitte MEP Verbesserungen posten!

Topic-icon Anschlußinformationen Rohre

Mehr
1 Jahr 3 Monate her #761

Die Art des Anschlußes bei Rohrleitungen (geflanscht/geschweißt/Gewinde) soll an den jeweiligen Anschlüssen definierbar sein, und diese Information soll dann auch für den Anschluß der jeweiligen Rohrleitung verwendet werden.
Beispiel:
Eine geflanschte Klappe wird in ein Rohr eingefügt, wenn man diese Klappe in eine Stahlrohr einfügt hängt es von der Einstellung des Rohres ab, welche Verbindung verwendet wird.
Es sollte jedoch die Verbindungsart der Klappe verwendet werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Monate her #797

Hallo Pimo,
Im Prinzip lässt sich alles mit Routing-Voreinstellungen lösen. Das Problem dabei ist, dass sich die Routing-Voreinstellung auf beide Rohrenden bezieht. Wenn nur ein Rohrende (Ventilseitig) geflanscht sein soll und das andere aufgrund eines Schweißbogens nicht, wird die Sache extrem tricky.
Ich bin da deiner Meinung: Rohranschlüsse sollten, wie bei AutoCAD MEP mit entsprechenden Anschlussvarianten (Parametern) versehen werden können.

Gruß
Michael


Michael Gehrlein
www.web4mep.com
Schwerpunkt: Revit für technische Gebäudeausrüstung (MEP)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #807

Auch hier nochmal die frage des Laien  :P : Ist sowas mit dem Fabrication Content möglich? Ich meine mich zu erinnern, dass mit dem Fab Content Flanschverbindungen genau zu definieren sind. Stimmt das?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Wochen her #872

Hallo Max,

Rohrleitung als Fabrication Content ... Da fehlt der komplette physikalische Hintergrung bezüglich der Systeme (Volumenströme, ...). Meiner Ansicht nach taugt der Fabrication Content nur für Aufgängungen von Rohren und Kanälen, wie im Symbolbild dargestellt. Beim besagten Problem würde ich mir wünschen, dass Autodesk eine entsprechende Funktion in den Routing-Voreinstellungen ergänzt.

Gruß
Michael


Michael Gehrlein
www.web4mep.com
Schwerpunkt: Revit für technische Gebäudeausrüstung (MEP)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Wochen her #873

Hallo Michael,

danke für die Klärung. Darf ich den Wunsch dann folgendermaßen umdefinieren:

Rohranschlüsse sollten, wie bei AutoCAD MEP mit entsprechenden Anschlussvarianten (Parametern) auf beiden Seiten getrennt voneinander versehen werden können. Die Voreinstellung beider Enden soll weiterhin über die Routingvoreinstellungen definiert sein, bei Bedarf stellt man dann in den Eigenschaften des jeweiligen Rohres den Anschluss an den Enden über einen Parameter manuell um.

Passt das so?

Oder wäre es dann noch sinnvoller, dass die Routingvoreinstellungen erstmal gelten und dann bei Einbauteilen die Anschlüsse vom Einbauteil genommen werden? Wäre das Vorstellbar? --> Das hieße man muss bei jedem Einbauteil die Rohrverbidnung definieren.

Max



Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 1 Woche her #931

Hallo Max,

sorry die späte Antwort.
Sinnvoll wäre, dass ein Rohr-Routing generell, wie gehabt mit möglichen Verbindern (Flansche, Muffen) ausgestattet werden kann. Dann aber exemplar für jedes Anschlussstück eines Rohres eine Art Überschreibung via Eigenschaftenpalettte möglich gemacht wird.


Michael Gehrlein
www.web4mep.com
Schwerpunkt: Revit für technische Gebäudeausrüstung (MEP)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.325 Sekunden