× Wünsche die Revit Architecture betreffen.

Topic-icon Städtebau-Tool

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #53


Thomas Zwielehner
dedicos e.U.


Städtebau-Tool
Revit ist wahrscheinlich nicht dafür ausgelegt, aber rudimentäre Werkzeuge für lokale städtbauliche Studien wären sehr hilfreich - insbesondere beim der Planung von Campus-ähnlichen Projekten und der Erstellung von Lageplänen. Die Durchgängigkeit bzw. Weitergabe von Daten aus GIS-Programmen soll natürlich gegeben sein.

# Grundstücksverwaltung: In Österreich ist es üblich, die Namen und Grundstücksdaten der Anrainer und Anlieger auf Plänen auszuweisen.
# Parzellierung: Grundstücken sollen, ähnlich wie Räume und Zonen auch, Unter- und Übergruppen zugeteilt werden können. Übergruppen wären z.B. Katastralgemeinden, Planungsgebiete, Schutzzonen, etc. Untergruppen: meistens haben Grundstücke verschiedene Bereiche, z.B. mit unterschiedlicher Bebauungsdichte, -höhe oder Nutzung.
# Eine Ausweitung, dass auch intelligente Bebauungspläne in Revit eingebunden werden können, würde die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften stark erleichtern (Fluchtlinien als Begrenzung dieser Zonen sollten auch standardmäßig definiert sein). So könnte etwa ein Soll-Ist-Vergleich zwischen Bebauungsplan und tatsächlichem Projekt in der Baumassenstudie erstellt werden.
16.12.2011, 13:00


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.189 Sekunden