Topic-icon Strukturierung der Familien Fenster und Türen im DACH Content

Mehr
1 Woche 1 Tag her #7861

Hallo,

wir nutzen die Familien im DACH Content sehr gern aber seit einiger Zeit befasse ich mich mit Dynamo. Dabei fällt mir die fehlende, vereinheitlichte Struktur in den Öffnungsbauteilen immer wieder auf die Füße.
Die Zuordnung der Variablen in den Familien der Fenster und Türen muss vereinheitlicht werden.
Es sollte mind. ein Wertepaar für Breite und Höhe, so wie es in der Familienvorlage angelegt ist, durchgängig durch alle Vorlagen mit einheitlicher Bezeichnung und der Zuordnung zum Typ und zur maßlichen Bedeutung vorhanden sein (z.B. Breite und Höhe sind immer Rohbaumaße, also die (größte) Öffnung, in der das Fenster eingesetzt und befestigt wird).
Momentan ist es so, dass die Höhe mal eine Typenvariable, mal eine Elementvariable ist. Manchmal gibt es sie gar nicht, sondern ist umbenannt worden.
Ebenso ist mir nicht klar, wieso z.B. Materialzuordnungen Exemplarparameter sind. Ich bin der Auffassung, dass alle Parameter, die für die Produktion der Bauelemente bekannt sein müssen, Typenparameter sind. Die Parameter für den Einbau vor Ort sind dann Exemplarparameter. Das würde für die Strukturierung sicher helfen.

Viele Grüße aus Leipzig
Thilo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.187 Sekunden